SO!APART-Award 2017 - groß und großartig - Apartmenthaus

Suchvorschläge

Mittwoch, 13. Dezember 2017

SO!APART-Award 2017

groß und großartig - Apartmenthaus

„Weil es Mut beweist, anders zu sein!“, so hieß es in der Bewerbung der Serviced Apartments im Lebendigen Haus in Dresden. Und Mut wird bekanntermaßen belohnt – auch zum wiederholten Mal.

Die Jury lobt: „Es ist ein Konzept das sich hervorragend an die vorhandene Struktur in der Dresdner Innenstadtlage anlehnt. Ein lebendiger und individueller Mix aus Wohnen, Gewerbe & Gastronomie ist hier perfekt umgesetzt worden. Individuelle und somit eine neue Form der Unterkünfte in einem ehemals alten Bürogebäude und besonders interessanter Lage. Hier kann eine andere Welt erlebt werden und jeder kann sie anders erleben - als Besucher des Gebäudes, als Geschäftsmann im Gebäude oder als Übernachtungsgast.“ Lebendig will der Preisträger in der Kategorie „Groß und großartig – Apartmenthaus“ sein und dies gelingt überzeugend.

Dies ist Anlass genug, Thomas Scherer, Geschäftsführer der denkmalneu.gastgeber GmbH, und Wilhelm Andreas Büscher, verantwortlicher Projektentwickler/Operations Manager, einige Fragen zu stellen.

 

Lieber Herr Scherer, lieber Herr Büscher, wir gratulieren Ihnen noch einmal ganz herzlich zum Gewinn der SO!APART-Awards in der Kategorie „groß und großartig – Apartmenthaus“.

Es ist die dritte Auszeichnung mit einem SO!APART-Award. Was bedeutet dieser Preis für Sie?

Dieser Preis ist etwas besonderes, der uns jeden Tag in dem, was wir tun, bestätigt. Auch das Wagnis, alles zu hinterfragen, und einfach anders zu machen, wird dadurch bestärkt. Einen Preis zweimal zu bekommen, ist nicht selbstverständlich.

Wie waren die Reaktionen? Des Teams? Der Gäste? Der Geschäftspartner?

Da wir sehr gut vernetzet sind, haben wir es noch am Abend den Mitarbeitern, Freunden und Partnern geschickt. Diese waren begeistert. Besonders das Team hat sich gefreut und den Pausenraum gleich beklebt :-)

Partner haben es an die Presse weitergeleitet und gepostet.

Sie haben zukünftig noch viel vor. Das Lebendige Haus soll nicht nur in Dresden bleiben. War dies von Anfang an geplant? Wo entstehen neue Projekte?

Wenn Dresden klappt, wovon wir ausgegangen sind, da wir uns den Markt schon genau angesehen haben, waren mehr Standorte geplant.Somit kommen nächstes Jahr Leipzig und Bremen dazu. Auch Landshut und Berlin sind geplant.

Ihr „Haus voller Möglichkeiten“ beinhaltet ja nicht „nur“ Serviced Apartments. Das macht es wahrscheinlich nicht einfacher, geeignete Standorte zu finden?  

Wir brauchen eine bestimmt Größe und die Lage ist für uns entscheidend. Da wir Käufer und Betreiber der Immobilie sind, kommt auch nur 1 A Lagen in Betracht, da sonst das Gesamtkonzept nicht zu 100 % aufgeht.

Der Eröffnung ihres neuen Hauses in Leipzig fiebern wir natürlich ganz besonders entgegen. Wir kommen 2018 mit der SO!APART zu Ihnen. Worauf dürfen wir uns freuen?

Wir möchten uns was ganz Neues, wofür wir stehen, einfallen lassen. Von der Lokalität bis zur Kulinarik. Auch die Party wird bestimmt ein Highlight.

 

Auch für diese schönen Aussichten für die SO!APART 2018 bedanken wir uns sehr!