The Winner Takes It All: Die Gewinner der SO!APART-Awards 2015

Suchvorschläge

Mittwoch, 2. Dezember 2015

Auf der diesjährigen Preisverleihung der SO!APART gab es sogar mehrere Gewinner, denn in insgesamt sechs verschiedenen Kategorien wurden wieder die besten Serviced Apartments gekürt. In diesem Blogbeitrag stellen wir Ihnen die Gewinner der SO!APART-Awards 2015 vor.

In vier Jury-Kategorien konkurrierten Häuser von ganz klein bis ganz groß miteinander. Neben der Lage und der Infrastruktur wurden von der sechsköpfigen Jury auch die Raumaufteilung, das Ambiente und das Design der jeweiligen Apartmenthäuser bewertet. Doch auch Aspekte wie der Service für die Gäste oder die Wertigkeit der Ausstattung nahmen Einfluss auf das Endergebnis. Neu in diesem Jahr war die optionale Abgabe einer „Kür“, mit der zusätzliche Bonuspunkte erreicht werden konnten. Von Radiospot, Video und Fotobuch bis hin zu einem selbst gebastelten Spiel – der Kreativität waren dabei keine Grenzen gesetzt.

Unter dem Titel „die kleinen Feinen“ waren im Vorfeld fünf Häuser nominiert, welche mit maximal 50 Apartments und insbesondere persönlichem Engagement von sich überzeugen mussten. Mit seiner sensationellen Lage am Rhein und dem Standard eines 5-Sterne-Hotels gewann THE RED aus Düsseldorf bereits zum zweiten Mal den begehrten Award. 1901 im Stil der Neorenaissance erbaut und 2010-2013 komplett saniert und modernisiert, begeisterte das Haus mit seiner Klasse die Fachleute.

Erst seit diesem Jahr neu am Markt und schon auf dem Siegertreppchen: Die Frederics Serviced Apartments STYLE Oranienburger Straße in Berlin. Das Haus gewann in der Kategorie „neu und besonders“. Hier hatten alle Häuser, die in den Jahren 2014/2015 eröffnet haben, eine Chance auf den ersten Platz. Das Frederics bietet seinen Gästen neben einem hohen Maß an Komfort und Sicherheit absolute Flexibilität und Privatsphäre.

Mit ästhetisch-funktionalem Design und hohem Qualitätsstandard konnte das iPartment Frankfurt City mit seinen 73 Apartments überzeugen. Auch die zentrale Lage im Europaviertel in Frankfurt am Main begeisterte die Fachjury in der Kategorie „groß und großartig“. Als Voraussetzung für die Bewerbung galt eine Mindestanzahl von 50 Apartments, verbunden mit Komfort und Wohlfühlcharakter.

Und nicht nur die Fachtagung der SO!APART war in diesem Jahr international. Häuser aus Budapest, Paris, Wien und weiteren Städten wurden in der Sparte „international“ nominiert, der vierte Award der Jury-Kategorie wurde am Ende an die VISIONAPARTMENTS Zürich überreicht.

In den zwei Publikumskategorien war Eigeninitiative gefragt – „das beliebteste Kleine“ und „das beliebteste Große“ wurde per Publikums-Voting gewählt. Hier gab es eine Überraschung bei der Bekanntgabe der Gewinner. Ein Zeichen gelungenen Marketings setzten die SCHOENHOUSE-Betreiber. In der Kategorie „das beliebteste Kleine“ gewannen die SCHOENHOUSE STUDIOS, in der Kategorie „das beliebteste Große“ die SCHOENHOUSE APARTMENTS.

Wir gratulieren allen Gewinnern der SO!APART-Awards 2015 auf das herzlichste!

Aufgrund der außergewöhnlichen Umstände sind wir derzeit telefonisch nicht erreichbar.

Bitte nutzen Sie die Anfrage-Kontaktformulare oder senden eine E-Mail mit Ihrem Anliegen an info@apartmentservice.de.
Unsere Mitarbeiter arbeiten im Homeoffice fleißig an Ihren Nachrichten und melden sich per E-Mail oder Telefon bei Ihnen zurück.

Vielen Dank und bleiben Sie gesund!