SO!APART 2016 – Blick durch´s Schlüsselloch und auf die große Bühne

Search suggestions

Tuesday, 12. July 2016

SO!APART 2016

Erste Informationen – unsere Themen auf der SO!APART 2016

Die SO!APART stellt die Serviced Apartment Branche in den Fokus – um sie weiterzubringen, durch Impulse anzuregen und durch interaktiven Austausch gemeinsam Entwicklungsprozesse in Gang zu setzen.

Unser diesjähriges Programm setzt dies fort. Der Begriff „Horizonte“ beschreibt es gut: Wir wollen gerne aufzeigen, welche Möglichkeiten in (naher) Zukunft auf uns warten, welche neue Entwicklungen – u.a. in den Bereichen Technik und Hauskonzepten – bereits erkennbar sind und wie wir auch mit pessimistischeren Aussichten und Herausforderungen umgehen können. … Horizonte eröffnen, erweitern, perspektivisch aber auch mit Blick auf die ganz konkreten Dingen, die die Branche beschäftigen.

Das Programm der SO!APART 2016 nimmt also Gestalt an. Daher freuen wir uns, Ihnen einen ersten Einblick auf ausgewählte Highlights der Fachtagung gewähren zu können:

Fachtagung Tag 1, 17. November 2016

Das Segment der Serviced Apartments ist auch 2016 in Bewegung – aktuelle Marktzahlen und Trends im Segment präsentiert die Gastgeberin und Branchenkennerin Anett Gregorius (Boardinghouse Consulting).

Wir freuen uns sehr, dass Gerriet Danz gleich am Morgen des ersten Veranstaltungstages mit uns zu einer „Expedition Innovation“ aufbricht. Gerriet Danz kann als einer der anerkanntesten Innovationsexperten im deutschsprachigen Raum nicht nur selbst querdenken, sondern auch sein Plenum wunderbar dazu inspirieren und motivieren.

Prof. Werner Ewer (WEISSLEDER ■ EWER ■ Rechtsanwälte ■ Partnerschaft mbB) wird im Investorenforum rechtliche Besonderheiten des Segmentes darlegen und Ihre Fragen beantworten.

Wir starten in diesem Jahr mit einer neuen Rubik und wollen uns mit einer ausgewählten Destination intensiv beschäftigen. Den Auftakt macht Stuttgart. Ein Standort im infrastrukturellen Wandel, mit einem sehr großen Potenzial für Serviced Apartments und hohen Eintrittsbarrieren in den Markt, mangels verfügbarer Flächen. Wo sich was und wie in Stuttgart bewegt, legt Armin Dellnitz, Geschäftsführer der Stuttgart-Marketing GmbH dar.

Die größte Herausforderung bei der Expansion ist aktuell die Verfügbarkeit von Grundstücken. Gerade in den zentralen Lagen sind Neubauten fast ein Sechser im Lotto. Daher gewinnt das Thema „Bauen im Bestand“ immer mehr an Bedeutung. Jörg Schönfeld, Geschäftsführer der G&S planwerk GmbH beschreibt die Herausforderungen und bietet Lösungsansätze. Dass Ihre Immobilie schon in der Bauphase Einnahmen generieren kann, zeigt Angela Barzen von der Plakativ Media GmbH

.… und dann gibt es den Rundfunkbeitrag, der oftmals Fragen bei den Betreibern aufwirft und dennoch zuverlässig entrichtet werden muss. Gerald Schermuck (Rundfunk Berlin-Brandenburg rbb) erläutert die Gesetzeslage und beantwortet Ihre praktischen Fragen.

Fachtagung Tag 2, 18. November 2016

Das Apartment der Zukunft ist ein gemeinsames Projekt des Hotelkompetenzzentrums und Boardinghouse Consulting und kann unter anderem auf eine strategische Partnerschaft mit JOI-Desgin und Adina Apartment Hotels aufbauen. Der Grundstein wurde auf der SO!APART 2015 gelegt. Was hat sich seitdem getan, was sind die Herausforderungen – ein aktueller Projektbericht.Geht vielleicht noch mehr? In einem interaktiven Design Thinking Tank loten wir die Möglichkeiten aus und blicken über den Tellerrand und in die nahe Zukunft.Sprechen wir miteinander – wir laden Betreiber, Investoren und Experten aus Banken ein, sich in einem Podium über die speziellen Ansprüche und Herausforderungen im Nischensegment Serviced Apartments auszutauschen und Ihre Fragen zu diskutieren.

Mehr zum Programm mit weiteren Highlights finden Sie hier.

Das Publikumsvoting hat begonnen – die Teilnehmer der SO!APART-Awards präsentieren sich.

Seit dem 27. Juni 2016 sind die Bewerbungen der teilnehmenden Häuser online! … mit Fotos, Bewerbungstext und Schlagworten, die das jeweilige Haus noch einmal punktgenau beschreiben. Danke für die wunderbaren Bewerbungen!

Die Jury beginnt zu arbeiten …

In den Jurykategorien sind zwei Stufen auf dem Weg zum Sieg zu nehmen: die qualifizierte Beurteilung durch Sylvie Konzack, Chefredakteurin unseres Medienpartners first class und die Bewertung der hochkarätigen Fachjury. Hat Sylvie Konzack die besten Häuser in jeder Kategorie ausgewählt, prüft die Jury die Nominierten noch einmal detailliert. Bewertet werden zum Beispiel kategoriespezifische Kriterien und besondere Services für die Gäste, Ambiente & Wohnlichkeit sowie Design & Innovationsgrad des Hauses.

Auch Sie, Ihre Gäste, Fans und Freunde sind gefragt …

In den beiden Publikumskategorien erfolgt die Wahl der besten Apartmenthäuser in Form eines das Online-Voting durch Gäste, Freunde und Fans. Das Haus mit den jeweils meisten Stimmen wird Gewinner eines der SO!APART-Awards 2016 sein. Jeder, der eine E-Adresse hat, kann in den beiden Kategorien „das beliebteste Große“ und „das beliebteste Kleine“ jeweils einmal für sein favorisiertes Haus abstimmen. Nachdem die Stimme abgegeben wurde, erhalten die Stimmgeber aus Sicherheitsgründen stichprobenartig eine E-Mail, mit der Bitte, ihre Wahl über einen Link zu bestätigen. Das Online-Voting endet am 4. September 2016 um 18 Uhr.

Zum Voting geht es hier.

Und dann, die große Bühne …

Am Abend des ersten Veranstaltungstages der SO!APART (17. Novembers 2016) werden die SO!APART-Awards 2016 in den Publikums- und Jurykategorien verliehen. Dieses Jahr findet die Verleihung in besonders feierlichem Rahmen statt, denn der Apartmentservice feiert sein 15jähriges Jubiläum mit einem Galadinner.

Wir freuen uns auf ein tolles Tagungsprogramm, spannende Jury- und Publikumsentscheidungen und eine stimmungsvolle Abendveranstaltung mit festlicher Preisverleihung!

Nice to be A PART in Berlin.