Serviced Apartments – eine Branche in Bewegung SO!APART-Award 2016 zeichnet die besten Häuser aus

Suchvorschläge

Donnerstag, 12. Mai 2016

Berlin,12. Mai 2016 – Serviced Apartments sind der Wachstumsmarkt innerhalb der Hotellerie. Gleichzeitig überzeugen viele Häuser mit durchdachter Ausstattung, innovativen Konzepten und ungewöhnlichen Angeboten. Die Besten der Branche werden am 17. November 2016 mit den renommierten SO!APART-Awards in Berlin ausgezeichnet. Die Bewerbungsfrist läuft noch bis Freitag, 10. Juni 2016.

„Nicht nur die Renditeaussichten für Investoren im gesamten Markt sind äußerst attraktiv, auch Gestaltung und Angebot vieler Häuser sind verlockend und oftmals preisverdächtig.“ sagt Anett Gregorius, Inhaberin von Boardinghouse Consulting und Betreiberin der unabhängigen Buchungsplattform www.apartmentservice.de.

Der Berliner Branchenexperte Apartmentservice verleiht daher zum vierten Mal die etablierten SO!APART-Awards. Die hochkarätige Fachjury ermittelt in fünf Kategorien die diesjährigen Gewinner.Bewertet werden unter anderem Design, Ambiente, Service, Ausstattung und Betriebskonzept.

Das Nischensegment der Hotellerie demonstriert in seiner Vielseitigkeit, wie überzeugend und überraschend das Angebot ist: Die Frasers Hospitality Group arbeitet beispielsweise mit Mercedes Benz zusammen und überträgt Designelemente des Automobilherstellers auf die Ausstattung ihrer Premium-Apartments in London und Singapur. Im Soulmade in Garching bei München wurde nicht nur an der Ausstattung gefeilt, um noch mehr Wohnlichkeit zu bieten, sondern auch das Personalkonzept ändert sich. Es werden ausdrücklich Gastgeber/Hosts gesucht, die sich nicht über ihren Lebenslauf qualifizieren, sondern durch ihre Einstellung auszeichnen. Die 2015 mit dem SO!APART-Award „neu und besonders“ ausgezeichneten Frederics Serviced Apartments Style Oranienburger Straße, Berlin, bieten wiederum bei relativ wenig Einheiten ein überraschend flexibles Raumkonzept. The Doorman Die Welle Frankfurt setzt unter anderem mit seinem Servicekonzept auf Einzigartigkeit: Der 24-Stunden-Concierge-Service bietet dem Besucher die Möglichkeit, nicht nur Gast zu sein sondern Insider zu werden – der „Doorman“ stellt den Kontakt zur neuen Heimat auf Zeit her. Ein durchdachtes Einrichtungs- und Servicekonzept wählt das iPartment Frankfurt City und verbindet Design und Funktion mit einem sehr guten Preis-Leistungsverhältnis, um dem Gast ein „Zuhause“ zu bieten. 2014 und 2015 wurde es daher bereits mit SO!APART-Awards ausgezeichnet. Darüber hinaus werden Mixed-Use-Konzepte umgesetzt, die in einem Gebäude gleich mehrere Angebote verbinden. Die Serviced Apartments im Lebendigen Haus in Dresden setzen dies bewusst als Alleinstellungsmerkmal ein:Lang- und Kurzzeitwohnen, Arbeiten, Einkaufen und Genießen unter einem Dach und in Reichweite für den Gast. Das Haus Amano Home in der Torstraße, Berlin, wählt eine andere Variante und ergänzt das Angebot in den Apartments selbst – um Yogamatte und Hanteln.

Der Apartmentservice möchte weitere Produkte dieser Art in den Fokus der Aufmerksamkeit setzen.Aparthotels und Apartmenthäuser können sich daher bis Freitag, 10. Juni 2016 online unter www.so-apart.de in folgenden Kategorien bewerben: „international“, „neu und besonders“, „die kleinen Feinen“ und „groß und großartig“. Erstmals werden in der letztgenannten Kategorie zwei Preise getrennt nach Aparthotel und Apartmenthaus vergeben, um den Besonderheiten der beiden Konzepte gerecht zu werden.Darüber hinaus sind Gäste, Freunde und Fans der nationalen und internationalen Bewerberhäuser vom 27. Juni bis 04. September 2016 aufgerufen, die Preisträger in den Publikumskategorien „das beliebteste Kleine“ und „das beliebteste Große“ durch Onlinevoting zu bestimmen.

Die feierliche Verleihung der SO!APART-Awards findet im Rahmen der Fachtagung SO!APART am Abend des ersten Veranstaltungstages in Berlin statt. Die SO!APART lädt am 17. und 18. November 2016 Betreiber, Investoren, Projektentwickler und Brancheninteressierte ein, sich über aktuelle Marktentwicklungen, neue Themen und Trends im wachsenden Serviced-Apartment-Segment zu informieren und sich aktiv auszutauschen.Die fachbegleitende Ausstellung präsentiert neue Impulse und Anregungen.

Die SO!APART möchte auch im vierten Jahr eine interaktive Plattform bieten, aus der sich konkrete Initiativen für die Branche entwickeln. So sind beispielsweise das Label „The Best for Long Stays“ oder das Projekt „Das Apartment der Zukunft“ aus der SO!APART hervorgegangen.Mit der Verleihung der SO!APART-Awards an die besten Häuser findet die SO!APART ihren festlichen Höhepunkt.

Der Veranstalter Apartmentservice ist selbst aktiver Gestalter und Beobachter dieses spannenden Markts und kennt die aktuellen Fragen und Herausforderungen seit mehr als 15 Jahren. Apartmentservice ist eine Marke der Firma Boardinghouse Consulting. Das Unternehmen ergänzt die Vermarktung und Vermittlung von Serviced Apartments durch die strategische Beratung von Investoren und (potenziellen) Betreibern. Dadurch verfügt es über einen stets aktuellen und verifizierbaren Marktüberblick.