Suchvorschläge

Boardinghouse

Mit Boardinghouse ist im deutschsprachigen Raum prinzipiell ein klassisches Apartmenthaus gemeint.

Jedoch ist dieser Begriff mittlerweile veraltet, da dieses - aus dem englischen Sprachgebrauch stammende - Wort international eine andere Bedeutung hat. Historisch betrachtet waren Boardinghouses in Australien und Amerika einfache Unterkünfte für Migranten, in denen Kost und Logis geboten wurde. Heutzutage versteht man darunter soziale Auffangstationen, in denen dank staatlicher Unterstützung einkommensschwachen Menschen eine bezahlbare Unterkunft angeboten wird.

In Großbritannien assoziiert man damit auch häufig einfache (Studenten-)Unterkünfte mit Gemeinschaftsküche und einer schlichten Zimmerausstattung.

Daher führt der fortgesetzte Gebrauch des Wortes Boardinghouse insbesondere bei internationalen Gästen in Deutschland zu großer Verwirrung. Mit der Charta des Temporären Wohnens, die die Begrifflichkeiten der Branche einheitlich definiert, wird angestrebt, dass die Bezeichnung in seiner momentanen Verwendung langfristig aus dem deutschen Sprachgebrauch schwindet.