Fachtagung SO!APART

 

SAVE THE DATE

14. und 15. November 2018

Felix im Lebendigen Haus am Augustusplatz, Leipzig

 

Das Fazit der SO!APART 2017: Rundum gelungene Fachtagung und Spiegel einer wachsenden, innovationsstarken, von Teamgeist geprägten Branche!

Dies ist auch der Anspruch der SO!APART 2018. Wir erwarten wieder 200 Teilnehmer, die sich mit renommierten Referenten und Podiumsteilnehmer zu Fortbildung, Austausch und Diskussion treffen und am Abend des 14. November die Gewinner des 6. SO!APART-Awards feiern.


 

Tickets

 

Wenn es ein Thema gibt, das Sie bewegt oder für andere Teilnehmer interessant ist, schlagen Sie es uns gerne vor! Auch wenn Sie selbst einen Vortrag halten möchten, können Sie sich gerne bei uns melden.

Möchten Sie die SO!APART als Partner unterstützen oder sich als Aussteller präsentieren? Dann schreiben Sie uns gerne an. Weitere Details zur Ausstellung finden Sie hier.

Informationen auf einen Blick

  • Programm 14. und 15. November 2018
  • Veranstaltungsort und Anreise
  • Übernachtung

Mix & Match – das ist der Themenschwerpunkt der SO!APART 2018.

Vor dem Hintergrund zunehmend verschwimmender Grenzen stellen wir die Frage, was dies für das Segment bedeutet, wenn beispielsweise Anbieter mit adaptierten Konzepten reizvolle Alternativen bieten und das Segment selbst Inspirationen aus benachbarten Bereichen aufgreift. Gleichzeitig werden bisher als gesetzt empfundene Merkmale eines Serviced Apartments (wie z.B. eine vollwertig ausgestatte Küche) überdacht und neu interpretiert. Wohin geht also die Reise? Wie ist weiteres Wachstum möglich? Diskutieren Sie mit Experten und Branchenvertretern zu diesen und anderen Themen auf der SO!APART 2018.

zum aktuellen Programm

 

Felix im Lebendigen Haus am Augustusplatz
Augustusplatz 1-3
04109 Leipzig

 

Informationen zur Anreise

Mit dem Auto:
Leipzig ist über die A9, A14 und A38 sehr gut zu erreichen.

Mit dem Flugzeug:
Der Flughafen Leipzig-Halle ist 18 km von Leipzig entfernt und über den Nahverkehr an den Leipziger Hautbahnhof angebunden, der so innerhalb von 15 Minuten zu erreichen ist. Innerhalb Deutschlands bietet er fast täglich Direktverbindungen mit Düsseldorf, Köln/Bonn, Frankfurt/Main, Stuttgart, Nürnberg und München sowie mit Wien, Zürich und London. Weitere Informationen auf www.leipzig-halle-airport.de

Anreise mit der Bahn:
Der Leipziger Hauptbahnhof liegt fußläufig (ca. 800 m) vom Lebendigen Haus entfernt.  Vom Berliner Hauptbahnhof aus ist man in ca. 1 ¼ h in Leipzig, von Frankfurt/Main oder Hamburg in ca. 3 h vor Ort. Von Nürnberg braucht man ca. 2 h, von München 3 ¼ h, Dresden liegt ca. 1 h entfernt. Reiseauskunft der Deutschen Bahn auf www.bahn.de

Sie können im Veranstaltungshaus übernachten. Die Felix Suiten im Lebendigen Haus sind mit einer Küche ausgestattet. Für die tagesaktuellen Raten kontaktieren Sie bitte die Reservierung der Felix Suiten.

Reservierung:

Sie können eine Reservierung telefonisch oder per E-Mail vornehmen.

Telefon: +49 (0)341 - 39 29 23 55
E-Mail: buchung-leipzigdein-felixde

Adresse:

Felix Suiten im Lebendigen Haus am Augustusplatz
Augustusplatz 1-3
04109 Leipzig

Unsere Partner

Schwarzes Business Traveller Logo
Serviced Apartment News Logo

Die Referenten der SO!APART 2018

Christian Scheuerl

Christian Scheuerl, Managing Director MPC Micro Living Development.
Christian Scheuerl ist COO für Micro Living / Student Housing und seit vier Jahren bei MPC Capital. Zuvor arbeitete er als Entwicklungsleiter bei der ECE Projektmanagement G.m.b.H & Co. KG in Hamburg, Deutschland. Er verfügt über zehn Jahre Erfahrung im Bereich Real Estate und Asset Management und ist Absolvent der Bucerius Law School Hochschule für Rechtswissenschaften.

 

Dr. Goetz Martius

Dr. Goetz Martius hat seine akademische Ausbildung an der Hotel School der Cornell University in den USA begonnen und dort mit einem Bachelor abgeschlossen. Es folgte das Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Freien Universität Berlin mit Promotion. Dr. Martius war zunächst für internationale Hotelkonzerne tätig. Nach Abschluss des betriebswirtschaftlichen Studiums folgte eine langjährige Laufbahn bei internationalen Wirtschaftsprüfungsgesellschaften im Zuge dessen er sich zum Steuerberater und Wirtschaftsprüfer qualifizierte. Zuletzt war er Partner bei MAZARS. Seit kurzem ist Dr. Martius wieder in eigener Kanzlei tätig.

 

Kai Böcking

Mit dem Musikformat "Formel Eins" bei der ARD begann 1988 die Karriere von Kai Böcking. Zuvor studierte der aus Neuss stammende Mode-rator Zeitungswissenschaften und Politik in München. Nach dem großen Erfolg von Formel Eins stellte Böcking sein Talent als Moderator im Radio und bei zahlreichen Quiz- und Talk Shows unter Beweis. Aktuell ist Kai Böcking in der Kolumne "Kai reist" der Sendung Abenteuer Leben auf Kabel 1 zu sehen. Neben seiner fortlaufenden Tätigkeit als Moderator betreibt er heute eine eigene Produktionsfirma. Außerdem ist er als Reisejournalist und Blogger in der ganzen Welt unterwegs. #kaireist Aktuell hat er zusammen mit dem Business Traveller Magazin Deutschland, die erste Seite zum Thema “Bleisure Traveller”, auf den (Online-) Markt gebracht.

Markus Beike

Markus Beike ist seit 2017 für die Entwicklung der Marke Staycity Aparthotels im deutschen, österreichischen und osteuropäischen Raum zuständig. Davor war er als Geschäftsführer bei CBRE zuständig für Hoteltransaktionsberatung in Nord- und Osteuropa. Zuvor war Markus Beike Geschäftsführer bei Christie + Co, wo er für die Entwicklung der Marke in Deutschland, Österreich und Osteuropa verantwortlich zeichnete. Weitere Stationen seiner inzwischen mehr als dreißig jährigen beruflichen Laufbahn beinhalten verantwortliche Tätigkeiten bei Arthur Andersen, Deutsche Bank, Kempinski und Steigenberger Hotels. Markus Beike ist Diplom-Betriebswirt (FH), Immobilienökonom (ebs), Hotelfachmann (IHK) und Mitglied der Royal Institution of Chartered  Surveyors (MRICS). Er ist Referent auf Fachveranstaltungen, Co-Autor des Standardwerks „Kompendium der Hotelimmobilie“, Verfasser von Artikeln in der Fachpresse und Gastdozent an Hochschulen.

Oona Horx-Strathern

Oona Horx-Strathern kommt aus London. Seit über 20 Jahren ist sie Trendforscherin, Beraterin, Rednerin und Autorin. Sie schrieb Bücher über die Geschichte der Futurologie, der Architektur der Zukunft, und arbeitete an zahlreichen Studien des Zukunftsinstituts mit. Als Trend-Consultant war sie für internationale Firmen wie Unilever, Beiersdorf und Deutsche Bank tätig. Das Spektrum ihrer Auftritte reicht von Architekten-Konferenzen über Universitäten bis zur Bauindustrie und Design-Branche.

Sie teilt ihr Leben zwischen Deutschland, England und dem “Future Evolution House”, dass sie mit ihrem Mann Matthias Horx in Wien baute. Ihre Lieblings-Themen: Architektur als Lebensstil, Stadtentwicklung und sozio-demographischer Wandel, das Verhältnis von Emotionen und Technologie.

 

 

 

Reiner Nittka

Reiner Nittka hat Politologie, Publizistik und Amerikanistik studiert und seine akademische Ausbildung in Politikwissenschaften an der Freien Universität Berlin abgeschlossen. Seine erste berufliche Erfahrung hat er in der Politischen Abteilung der Berliner Staatskanzlei und als persönlicher Referent beim Regierenden Bürgermeister gesammelt. Danach war er in der Treuhandanstalt, der Berliner Landesentwicklungsgesellschaft und der Bavaria Objekt- und Baubetreuung GmbH in verschiedenen Leitungspositionen tätig. Mit der Gründung der GBI mbH & Co. KG im Juli 2001 war er zunächst als Prokurist und dann als Geschäftsführer beschäftigt. Mit der Umwandlung in die GBI AG im Juli 2007 wurde er zum Vorstand ernannt und seit 2016 ist er Vorstandssprecher.
Reiner Nittka war früh auf verschiedenen Ebenen im politischen Raum tätig und hat seit seinem Eintritt in die Treuhandanstalt 1991 mit der Immobilienentwicklung zu tun.
Seit über 15 Jahren konzentriert er sich auf Themen rund um die Hotelentwicklung und war maßgeblich am Aufbau der SMARTments Produktlinie bei der GBI AG beteiligt.
Er publiziert regelmäßig in verschiedenen Organen der Hospitality und Immobilienwirtschaft. Sein Steckenpferd ist die Einführung von neuen hospitality brands in den deutschen Markt.

Sylvie Konzack

Sylvie Konzack ist Chefredakteurin des neuen Online-Reise-Magazins Bleisure Traveller, das weltweit Metropolen und nahe Ziele für Geschäftsreisende vorstellt, die ihren Business Trip um zwei, drei Tage privat verlängern. Zudem arbeitet sie als freie Journalistin für verschiedene Magazine. Bis Ende 2017 war sie zwölf Jahre lang in der Redaktion des Hotelfachmagazins first class tätig, seit 2012 als Chefredakteurin. Die Entwicklung des Segments Serviced Apartments ist seit vielen Jahren Thema zahlreicher ihrer Artikel, u. a. für den "Marktreport Serviced Apartments 2018". Seit 2013 unterstützt sie als Autorin und Jury-Mitglied die SO!APART.

 

 

Christian Strieder

Christian Strieder ist Country Manager DACH für STR mit Sitz in München. Hier ist er lokaler Ansprechpartner für die Kunden des weltweit führenden Benchmarking–Anbieters. Zudem vertritt er STR auf Veranstaltungen und präsentiert aktuelle Branchen-Entwicklungen. Seine Mission sieht Christian darin die Marktransparenz für Anbieter weiter zu erhöhen und sie mit Daten bei den Managemententscheidungen zu unterstützen. Nach dem Wirtschaftsstudium an Universitäten in Deutschland, Frankreich und Großbritannien war er in führenden Positionen im Bereich Revenue Management für internationale Hotelketten tätig.

Jan Noltemeyer

Jan Noltemeyer begann seine akademische Laufbahn 2012 an der Universität Hannover mit dem Studienfach Wirtschaftsgeographie. Nach erfolgreichem Bachelorstudium studierte er bis 2017 an der Universität Vechta und erwarb dort seinen Masterabschluss in Wirtschafts- und Sozialgeographie. Seit 2018 ist er als Junior Consultant bei Apartmentservice tätig und dabei verantwortlich für die Erstellung von Standort-, Wettbewerbs- und Marktanalysen.

 

 

 

Katharina Kunze

Katharina Kunze absolvierte nach dem Abschluss der sozialpädagogischen Ausbildung und mehreren Jahren Auslandsaufenthalt eine Hotelfachausbildung im 5* InterContinental Frankfurt. Es folgten verschiedene Positionen bei Hilton Hotels Wien, Basel und Zürich. Dort sammelte sie als Sales Coordinator und schließlich als Event Sales Manager wertvolle Erfahrungen im Kundendienst, Unternehmensentwicklung und Verkauf. Vor 4 Jahren hat Katharina bei VISIONAPARTMENTS als Customer Relations Manager begonnen und sich im Serviced-Apartment- Sektor etabliert. Heute ist sie Global Sales Leader und fokussiert auf Neukunden weltweit sowie auf den Ausbau des globalen Partnernetzwerks. Ihr Spezialgebiet liegt im Verkauf, Kundenbindung und im Partnerschaftsmanagement.

 

 

Markus Lehnert

Markus Lehnert ist seit über 30 Jahren in der Hotellerie tätig und arbeitet seit 18 Jahren bei Marriott International. Er leitet die Entwicklung aller Marriott Limited Service Brands europaweit und ist verantwortlich für die Entwicklung aller Marriott Marken in Deutschland, Österreich und der Schweiz. In der Vergangenheit war er zuständig für die Entwicklung der Marriott Marken in Skandinavien, Benelux, den Balkanländern und Griechenland sowie Deutschland, Österreich, der Schweiz und Polen. Vor seiner Zeit bei Marriott hat Markus Lehnert mehrere Jahre bei PKF London als Consultant für die Hotellerie gearbeitet. Davor war er 13 Jahre in verschiedenen operativen Rollen tätig und arbeitete unter anderem im Breidenbacher Hof, The Berkeley, Claridge’s und The Lanesborough. Er lebt in der Schweiz.

 

 

 

Pantelis Astrinidis

Pantelis Astrinidis startete bei der Eurofins Institut Jäger GmbH im September 2013 als Außendienstmitarbeiter im Bereich der Trinkwasserprobenahme und ist seit Januar 2018 Abteilungsleiter Trinkwasser Hausinstallationen. Als Diplom-Biologe und zertifiziert nach VDI 6023 Kategorie A berät er als Gutachter für Hygiene in Trinkwasserinstallationen Betreiber und Eigentümer. Durch seine Erfahrung im Außendienst im Bereich der Trinkwasserprobenahme schult er als Schulungsleiter und Referent Wassermeister und Installateure zum Thema der Trinkwasserprobenahme und Trinkwasserverordnung.

Rolf Westermann

Rolf Westermann ist seit 2014 Chefredakteur der AHGZ Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung sowie Autor des Buchs „Der Tag der Entscheidung“ (Matthaes Verlag). Zuvor arbeitete er 23 Jahre bei der Deutschen Presse-Agentur dpa: Er war Volontär in Essen, Düsseldorf, Hamburg und Bonn, Redakteur und Dienstchef in Mainz, CvD und stellvertretender Büroleiter in Frankfurt/Main, Ost-Chef in Leipzig sowie von 2004 bis 2012 dpa-Büroleiter für die Hauptstadt und Ostdeutschland in Berlin. Danach wurde er stellvertretender Chefredakteur der Nachrichtenagentur dapd, dann Ressortleiter Nachrichten bei der BILD Bundesausgabe.

Thomas Hölscher

Thomas Hölscher, Leiter OPUS Produktmanagement bei der JÄGER DIREKT Jäger Fischer GmbH & Co. KG setzt als ausgewiesener SmartHome Experte und Branchenkenner fundierte Impulse für die digitale Zukunft. Mit 20 Jahren Erfahrung in der Gebäudetechnik - davon u.a. 10 Jahren im Produkt- und Markenmanagement eines führenden Elektrogroßhandelskonzerns - geht es für ihn nicht einfach um das Produkt. Vielmehr steht das Schaffen von branchenspezifischem Nutzen und kundenorientierten Lösungen im Mittelpunkt seines Handels.

 

Doris Teping

Zunächst Straight: Mit 17 in die Lehre zur Hotelfachfrau - erst in Lüneburg, dann in Oldenburg. Schweizerische Hotelfachschule Luzern 1986-1992. Eidg. diplomierte Hotelière & Restauratrice. Während des Studiums und danach in verschiedenen Hotels tätig vom Commis de cuisine bis zur Direktionsassistentin - unter anderem in GB, B, E, D und CH.

Dann Zickzack: Projektmanagement für einen Hotelneubau, Ausbildung zur Versicherungsfachfrau, Jahre der Selbständigkeit im Versicherungsaußendienst.

Back to the Roots: Mehrere Jahre Restaurantleiterin im Waldhotel National in Arosa (CH) - parallel dazu Executive BBA Studium in Zürich. Hotel-Consulting in Berlin, Interimsmanagement für ein Hotel in Brandenburg, 2003 erster Kontakt mit Serviced Apartments, Sales Manager und Pre-Opening für ein Apartmenthaus in Berlin.

Aktuell: Seit 2005 ist Doris Teping Direktorin der Gästeresidenz PelikanViertel in Hannover.

 

 

Jörg Schönfeld

Jörg Schönfeld ist geschäftsführender Gesellschafter der s-consulting GmbH und Mitbetreiber der Apartment.Base 4.0.  s-consulting GmbH ist spezialisiert auf das Entwickeln, projektieren  von Microapartments im Bestand und Neubau. Die Kernaussage des Unternehmens lautet, "wir entwickeln von innen nach außen und gestalten  Lebens(t)raum".

 

 

 

Kristin Oberweger

Kristin Oberweger ist Direktorin der PhilsPlace Full-Service Apartments Vienna, welches im Juli 2018 mit 135 Apartments eröffnet hat. Das Projekt (in einer Architekturikone Wiens – dem ehemaligen Philips Haus von Karl Schwanzer) wurde von ihr von Anbeginn an mitgestaltet. Kristin Oberweger hat 2002 einen Magister in Tourismus- und Freizeitwirtschaft abgeschlossen und war vor PhilsPlace über 10 Jahre im Hotel Altstadt Vienna (eines der führenden Boutiquehotels Österreichs) tätig, zuletzt in der Geschäftsführung.

Markus Wenske

Markus Wenske,  Jahrgang 1971, sammelte nach seiner juristischen Ausbildung (Universität Passau, Université de Lausanne, Université de Genève, Humboldt-Universität zu Berlin) langjährige Berufserfahrung als Developer (WINDSOR AG, MAGNUM AG, BAVARIA Objekt- und Baubetreuung GmbH) und als Anwalt (HFK Rechtsanwälte, Pietschmann Rechtsanwälte) 2012 gründete er wenske real estate legal. Er ist Experte für Immobilien-Development und Asset-Management, Pacht-, Betreiber- und Managementverträge. Er ist als Autor („IMR Immobilien und Mietrecht“, „Hotelbau“) und  Vortragender tätig.

 

Dr. Peter Durinke

Dr. Peter Durinke ist seit 2009 als Rechtsanwalt bei der DE WITT Rechtsanwaltsgesellschaft mbH in Berlin tätig. Der Fokus der Kanzlei liegt im öffentlichen Bau- und Planungsrecht. So berät er deutschlandweit Projektentwickler, Eigentümer, Bauherren und Betreiber im Bauordnungsrecht, zur Bauleitplanung und zu städtebaulichen Verträgen. Dabei nimmt die Beratung zum Bau und Betrieb von Hotelimmobilien in seiner täglichen Praxis einen besonderen Schwerpunkt ein.

 

 

Roman Kopacek

Roman Kopacek ist seit November 2017 Geschäftsführer bei Michaeler & Partner. Zuvor war er vier Jahre lang Senior Consultant bei Michaeler & Partner und leitete den Bereich Hotel & Tourismus Consulting mit Fokus auf die Regionen DACH und CEE. Sein fundiertes Know-How im Management konnte Herr Kopacek 13 Jahre lang bei Hilton World Wide in verschiedenen Ländern sowie Hoteltypen sammeln. Hiervon sechs Jahre lang als Generaldirektor und Hotel/Resort-Direktor. Seine Fachgebiete sind unter anderen Performance Management, Machbarkeitsstudien, Produkt,- und Markenkonzepte sowie Betreibersuchen und die damit verbundenen Vertragsverhandlungen in einer Vielzahl unterschiedlicher Assetklassen.

 

Anett Gregorius

Anett Gregorius ist im Segment der Serviced Apartments zu Hause. Sie schloss 1998 ihr Studium der Betriebswirtschaft ab und legte bereits mit ihrer Diplomarbeit „Darstellung und Bewertung der Entwicklungstendenzen von Boardinghouses im deutschen Beherbergungsgewerbe“ den Grundstein für ihren beruflichen Werdegang. 1999 gründete sie das Beratungsunternehmen Boardinghouse Consulting (heute Apartmentservice Consulting) und begann 2001 unter dem Namen Apartmentservice als erste unabhängige Buchungsplattform in Deutschland Serviced Apartments zu vermitteln. Anett Gregorius analysiert das Segment der Serviced Apartments seit Jahren und veröffentlicht jährlich einen Marktreport. Gemeinsam mit Matthias Niemeyer ist sie Herausgeberin des 2017 erschienenen Kompendiums des Temporären Wohnens.

 

Georgios Ganitis

Georgios Ganitis startete in der Fünf-Sterne-Hotellerie, war danach bei Scandic Hotels in Deutschland und Holiday Inn. Seit 2010 war er als General Manager im Adina Apartment Hotel Frankfurt Neue Oper beschäftigt und ist seit Januar 2013 Regional General Manager Europe und Geschäftsführer der Adina Apartment Hotels in Europa.

 

 

 

 

Johannes Menge

Johannes Menge ist als Teil von Zokus Global Rollout Team in Amsterdam für die europäische Expansion verantwortlich. Nachdem er im Juli 2016 dazu gestoßen ist, sind die aktuell sieben Teammitglieder vollkommen auf die Expansionsstrategie fokussiert: Ziel ist es, die Marke Zoku als globales „Living“ Netzwerk zu etablieren.
Johannes hat neun Jahre Erfahrung in der Hotel- und Immobilienbranche und hält einen BBA in International Hospitality Management von der Hotelschool Den Haag. Johannes hat vor Zoku bei CBRE Hotels in Dublin im Bereich der Immobilienberatung und -bewertung gearbeitet. Vor seinem Studium war er in verschiedenen Positionen im Hotelmanagement und Corporate Finance bei Kempinski in Deutschland, China und der Schweiz tätig.
Zoku ist eine neue Kategorie in der Hotel Industrie, die sich auf internationale Geschäftsreisende fokussiert. Zoku hat das Ziel, innovatives Leben und Arbeiten zu ermöglichen. Das erste Zoku hat vor zwei Jahren in Amsterdam eröffnet. Aktuell befinden sich weitere Projekte in der Pipeline. Dazu werden aktiv neue Standorte in allen europäischen Großstädten gesucht.

 

Lisa Neubueser

Lisa Neubueser kam im Januar 2018 zu Cycas, um die europäische Expansion insbesondere in den deutschsprachigen Märkten voranzutreiben und die Beziehungen zur europäischen Hotel-Investitionsgemeinschaft zu fördern.

Zuvor leitete sie das Entwicklungsteam von Zoku, einem innovativen Boutique-Aparthotel-Konzept mit Sitz in den Niederlanden. Vor ihrem Wechsel auf die Betreiberseite war Lisa über fünf Jahre als Director of Fund Management bei Invesco Real Estate tätig, wo sie über 650 Millionen Euro an Immobilieninvestitionen in den europäischen Hotelbereich für institutionelle Investoren ermöglichte. Vor dieser Tätigkeit arbeitete sie bei dem Beratungs- und Bewertungsteam von CBRE Hotels in London, dem Business Development and Finance Team von Marriott International in Zürich und dem Hotel-Beratungs- und Bewertungsteam von HVS in New York. Die gebürtige Deutsche ist Absolventin der Ecole Hoteliere de Lausanne, Schweiz.

 

Martin Henke

Martin Henke ist seit 2013 Geschäftsleiter und Prokurist bei der CAPERA Immobilien Service GmbH, ein Tochterunternehmen der CORESTATE Capital Group. In dieser Funktion leitet er die Geschäftsbereiche Bestandsmanagement, Student Living und Serviced Apartments, zudem  zeichnet er sich für die Öffentlichkeitsarbeit und die Erschließung neuer Geschäftsfelder des Property-Management-Unternehmens verantwortlich. Er arbeitete zuvor bei der alt + kelber Immobilienverwaltung GmbH, zuletzt als Geschäftsleiter in Berlin. Nach seiner Ausbildung zum Kaufmann in der Grundstücks- und Wohnungswirtschaft studierte er Immobilienökonomie an der IREBS. Martin Henke ist seit knapp 15 Jahren in der Immobilienbranche tätig.

Petra Heß

Petra Heß ist freiberufliche Beraterin in der Hospitality Branche. Nach ihrem Tourismusstudium an der Fachhochschule München begann sie ihren beruflichen Werdegang bei Starwood Hotel & Resorts im Corporate Sales. Mit dem Wechsel zu The Ascott Ltd. konnte sie nicht nur ihre Kenntnisse im Extended Stay Bereich ausbauen, sondern durfte auch zwei Hoteleröffnungen begleiten und die Verkaufsleitung für die Region Germany & Georgia übernehmen. Heute begleitet sie Projektentwickler und Betreiber gleichermaßen - von der Potentialanalyse über die Markenentwicklung bis hin zur erfolgreichen Positionierung. art3p

 

 

Rupert Simoner

Rupert Simoner ist seit dem 1. September 2014 Vorstandsvorsitzender der Vienna International Hotelmanagement AG. Als CEO ist er verantwortlich für die Ausrichtung und Zukunft des Unternehmens sowie für die Entwicklung und den Betrieb neuer Hotelprojekte weltweit. Zuletzt war Simoner als Senior Vice President bei Kempinski Hotels für die strategische Entwicklung aller Hotels in Europa, Russland und den GUS-Staaten verantwortlich. Außerdem war er Geschäftsführer des Flaggschiff-Hotels der Gruppe, dem Grand Hotel des Bains in St. Moritz.
Seine Karriere führte ihn in vier Kontinente, immer mit dem Ziel, "etwas Einzigartiges zu schaffen". Rupert Simoner besuchte eine höhere Tourismusschule in Salzburg und hat einen MBA der Reims Management School.

 

 

Tickets