15 Jahre Apartmentservice – eine weitere Geschichte

Search suggestions

Tuesday, 13. December 2016

Wohnen auf Zeit – Herzensangelegenheiten


Anett Gregorius hat mit ihrem Unternehmen den Serviced-Apartment-Markt im Blick. Und damit auch ein Auge auf Entwicklungen, die über das herkömmliche Marktgeschehen hinaus gehen. Im Laufe der 15-jährigen Firmengeschichte ist einiges an „Entdeckungen“ zusammengekommen.

Serviced Apartments für gebrochene Herzen

Wer hätte gedacht, dass Trennungen nicht nur Anwälte beschäftigen, sondern auch Serviced-Apartment-Anbieter in Aktion treten lassen?
Der Apartmentservice griff dieses Geschäftsmodell 1999 in einem News- Eintrag auf seiner Webseite auf: „Boardinghouse für gebrochene Herzen. Die Staaten machen es uns mal wieder vor  - Zielgruppendefinition kennt keine Grenzen …“

Denn der New Yorker Envoy Club hatte damals begonnen, mit dem Angebot „Suddenly Single“ um diejenige begüterte Klientel zu werben, die sich aufgrund einer Scheidung gezwungen sah, sich schnell eine neue Bleibe zu suchen – auf Zeit und mit Serviceangeboten, die die Verarbeitung des Trennungsschmerzes unterstützen, inklusive Aromatherapie und einer Liste mit den Top-Scheidungsanwälten. Der Mindestaufenthalt lag bei 30 Tagen.

(Wen es interessiert, kann hier den Originalartikel in der Independent lesen:  zum Artikel)


… und Familienbande

Ebenfalls eine Herzenssache, aber eine persönliche, ist das Angebot der Ronald McDonald-Häuser. Sie bieten Familien schwerkranker Kinder ein Zuhause auf Zeit, solange diese in nahe gelegenen Kliniken behandelt werden müssen.  Auf diese Weise können die Eltern und Geschwister in der Nähe der kleinen Patienten sein und sie beim Gesundwerden unterstützen.


Das Haus in Berlin ist das größte der insgesamt 22 Ronald McDonald Häuser in Deutschland. Mit 33 Apartments bietet es im Schnitt über 500 Familien jährlich ein vorübergehendes Zuhause. Seit 2006 unterstützt der Apartmentservice das Haus in Berlin Wedding immer wieder. Unter anderem mithilfe einer Tombola im Rahmen der ersten SO!APART in Hamburg, einer Renovierungsaktion im Haus oder das Kochen für die betroffenen Familien.


Es ist uns eine besondere Herzensangelegenheit, solche Projekte tatkräftig zu unterstützen und aus diesem Grund verzichten wir bewusst auf weihnachtliche Geschenke für unsere Kooperations- und Geschäftspartner. Des weiteren möchten wir unsere Freude über das 15-jährige Firmenjubiläum von Apartmentservice teilen und das Ronald McDonald Haus Berlin-Wedding mit einer Spende von EUR 585 unterstützen. Den Grundstock legten die Gäste der SO!APART-Gala am 17. November 2016, die für eine Spende eine Fliege erwerben konnten und so ihr feierliches Outfits komplementierten.


Wer das Ronald McDonald Haus ebenfalls unterstützen möchte, findet hier alle Informationen.

Denn ein Zuhause auf Zeit verbindet – nicht nur gebrochene Herzen!